GALERIE AUGUST

 

 

Mit der Galerie August hat 2016 „eine der schönsten Galerien Europas“, wie alsbald im Gästebuch zu lesen war, ihre Tore geöffnet. Und das ist nicht übertrieben! Der umtriebige Modefotograf JENS AUGUST (D) hat mit Unterstützung eines tatkräftigen Teams eine verschlafene Gründerzeitvilla vor den Toren der Altstadt zu neuem Leben erweckt!

Mittlerweile zählt die Galerie August zu den Besuchermagneten der Künstlerstadt und das zurecht: Sowohl das besondere Ambiente des alten und auf eindrucksvolle Weise revitalisierten Hauses als auch die ausgestellten Fotoarbeiten von Jens August im Riesenformat begeistern! „Eine der schönsten Galerien Europas!“, ist der einhellige Besuchertenor. Zu verdanken ist diese wunderbare Galerie in der Künstlerstadt Gmünd dem Engagement des deutschen Fotografen Jens August, der, als gefragter Werbe- und Modefotograf weltweit tätig, sich das Maltatal und Gmünd zum Hauptwohnsitz erkoren hat und recht bald die Idee entwickelte, eine eigene Fotogalerie in der Künstlerstadt zu betreiben. Mit einer alten, seit Jahren leer gestandenen Jugendstilvilla, der Villa Jury in Gmünd, wurde er fündig. Nach nur sechs Monaten Renovierungsarbeit, ausgestattet mit Möblage und Accessoires von Antiquitäten Miklautz, konnte im Mai 2016 dieses neue Kulturjuwel mit einem kleinen Galeriecafé seine Pforten öffnen. Mit seiner Idee der Kunstcontainer konnte er bereits 2017 mit einem am Hauptplatz von Gmünd aufgestellten, mobilen Ausstellungsraum Aufsehen erregen.mDie Kulturinitiative Gmünd unterstützt Jens August seit Beginn durch Mitbewerbung und bei einzelnen Ausstellungseröffnungen mit Einladungsdruck und Vernissagen.

Unter dem Titel HERZENSTROST gestaltet Jens August nach der erfolgreichen Pop Art Ausstellung im letzten Jahr die Villa heuer in einer mystisch anmutenden goldenen Stimmung: Goldene Wände und JENS AUGUSTS Fotografien von Eulen, Putten und Engel, wunderschöne Frauenportraits der international bekannten Künstlerin PATRIZIA CASAGRANDA, gemalt in einer speziellen Mischtechnik und heimelig anmutende Berghütten und abstrakte Portraits von KLAUS FROST. Wieder ganz auf die Ausstellung abgestimmt, ist das stimmungsvolle Interieur von Antiquitäten Miklautz.

Die Galerie wird vom 20. Mai bis Ende September 2020, MI bis SO, von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein.

 

ZUR WEBSEITE


 



Copyright KULTURINITIATIVE | KÜNSTLERSTADT GMÜND, 2020 IMPRESSUM Hosting darehead.com